Injektor

injektor HPI

DER PROFITMAKER

für produkte mit
und ohne knochen

Der Injektor HPI ist in 300, 350 und 450 und 650 mm Arbeitsbreite erhältlich.

Die Injektoren zeichnen sich durch ihr robustes Industriedesign und ihre Wartungsfreundlichkeit aus. Es wurde auf eine problemlose Zugänglichkeit aller Bauteile Wert gelegt. Dabei kommen nur hochwertige Komponenten zum Einsatz.

Die Injektion ist für alle Arten von Fleisch mit und ohne Knochen möglich. Durch einen Abstreifer mit Höheneinstellung wird sichergestellt, dass kein Produkt gequetscht oder injizierte Lake wieder rausgedrückt wird. Somit ist ein Ausdehnen des Produktes möglich.

 

HPI 300

Der Henneken Injektor HPI 300 ist das Einstiegsmodell in der HPI Reihe. Der HPI 300 ist ein Allrounder mit dem knochenhaltige und knochenlose Produkte verarbeitet werden können. Durch die klappbare Haube und eine schnelle Entnahme des Edelstahltransportrechens bietet die Maschine eine sehr gute Zugänglichkeit für eine schnelle und zielgenaue Reinigung.

Wie bei allen HPI Modellen ist der Lakedruck stufenlos von 0,5 bis 4 bar verstellbar. Die selbstansaugende Edelstahlpumpe und unsere bewährte niederhaltergesteuerte Zwangsinjektion erzielen höchste Einspritzgenauigkeit.

HPI 350

Der HPI 350 stellt den Einstieg in die für die Industrie konstruierten Injektoren für kleinere und mittlere Kapazitäten dar. Die Hubgeschwindigkeit ist von 15-55 Hub/Min einstellbar. Beim HPI 350 kann bereits aus einer Vielzahl von Optionen wie Touch Panel, Lakebecken, Antisedimentationseinheit, Doppelrohrwärmetauscher u.v.m. gewählt werden, um den Injektor an die eigenen Bedürfnisse und Produktionsprozesse anzupassen.

HPI 450 und 650

Bei den Modellen mit 450 und 650 mm Arbeitsbreite kann der Kunde zwischen zwei Versionen wählen. Der HPI 450 und der HPI 650 sind mit einem Transportrechensystem ausgestattet und ist vielseitig einsetzbar. Vor allem die einfache Reinigung des Transportsystems und die robuste Bauweise sind Vorzüge, die für das System mit Edelstahlrechen sprechen.

HPI 450 s und 650 S

Der HPI 450 S und HPI 650 S sind die servogesteuerten Bandmaschinen aus der HPI Reihe. Diese sind dafür konzipiert, um kleine Gefl ügelteile (oder Fisch) zielgenau zu injizieren und eine im Hinblick auf die Kapazität eine einfache Anbindung an Durchlauffroster/IQF-Linien zu erzielen.
Der Druck der pneumatisch einzeln gefederten Nadeln kann stufenlos eingestellt werden. Alle Nadeln können zur Reinigung leicht und ohne Werkzeug entnommen werden. Wir bieten verschiedenste Nadeltypen in 4, 3, 2,5 oder 1,9 mm an,um den unterschiedlichen Produktanforderungen gerecht zu werden.

<< Injektor Typ HPI 650 S

mit Doppelrohrwärmetauscher, Kühlung, Antisedimentationseinheit, Füllstandssensor, u.v.m.

PRÄZISION und STABILITÄT

Die Injektorsteuerung zeichnet sich durch seine Bedienfreundlichkeit aus. Hubgeschwindigkeit und Vorschub sind durch den robusten Antrieb mit Frequenzumrichter mechanisch gekoppelt und absolut synchron.

Der Injektionsdruck ist mittels frequenzumrichtergesteuerter Zentrifugalpumpe stufenlos einstellbar und kann am Display oder Manometer abgelesen werden.

Der Injektor arbeitet sehr genau und erreicht sehr gute Werte bei der Standardabweichung der Einspritzraten.

Injektor Daten

 

HPI 300

HPI 350

HPI 450

HPI 650

HPI 450 S

HPI 650 S 

Arbeitsbreite in mm300350450650450650
Nadelanzahl Injektor mit Einzelkopf2450 oder 102108 oder 167160 oder 243435630
Nadelanzahl Injektor mit Doppelkopf 216 oder 334320 oder 486260384
TransportsystemEdelstahlrechenEdelstahlrechenEdelstahlrechenEdelstahlrechenTransportbandTransportband
Hubhöhe in mm20020020020040 – 23040 – 230
Lagedruck in bar0,5 – 40,5 – 40,5 – 40,5 – 40,5 – 40,5 – 4
Hubgeschwindigkeit5015 – 5515 – 5515 – 5515 – 5515 – 55
max. Injektionsfläche in m²/h1570120175270390
max. Kapazität in kg/h5001.5004.0006.0006.50010.000
Anschlussleistung in kW2811183035
Länge in mm1.5101.9202.0902.5703.2603.260
Breite in mm7001.1401.4001.6701.5501.750
Höhe in mm1.9302.0502.2002.2002.2502.250
Gewicht in kg3804601.4001.6001.7001.900

Änderungen vorbehalten.